Adventverkehr - zusätzliche Züge von Samstag, 26.11.2016 bis Sonntag, 18.12.2016

In Zusammenarbeit mit dem VMS bietet die City-Bahn Chemnitz GmbH Ihnen in bewährter Art und Weise an den Adventwochenenden auf der Linie C11 Chemnitz - Stollberg für den bequemen Besuch der Weihnachtsmärkte und Ihre Einkäufe zusätzliche Züge an:

samstags vom 26.11. - 17.12.2016:
- Verlängerung des 30-Minuten-Taktes bis gegen 18:30 Uhr

sonntags vom 27.11. - 18.12.2016:
- Verdichtung auf 30-Minuten-Takt zwischen 12:30 und 18:30 Uhr

Den Fahrplan mit den Zusatzzügen finden Sie nachstehend als Download.

 

Im Dezember zur Parkeisenbahn Chemnitz

Obwohl der reguläre Fahrbetrieb derzeit Winterpause hat, hält die Parkeisenbahn in der kalten Jahreszeit so manche Überraschung bereit.

Die beliebte Freizeiteinrichtung, die von der Regio Infra Service Sachsen GmbH finanziell unterstützt wird, veranstaltet am 06. Dezember Nikolausfahrten und am 2. Feiertag Sonderfahrten mit dem Weihnachtsmann.

 

Der Nikolaus begrüßt am Dienstag, den 06.12.2016 von 09.00 bis 12.00 Uhr sowie von 13.00 bis 16.30 Uhr alle großen und kleinen Fahrgäste und verteilt Süßigkeiten an die Kinder.

Mit der Dampflok geht’s anschließend auf große Nikolausfahrt. Die Gartenbahn dreht ab 9.30 Uhr im Innenhof des Bahnbetriebswerkes ihre Runden.

 

Am 26.12.2016 lädt die Parkeisenbahn nach dem Gänsebraten ab 13.00 Uhr zu Weihnachtsmannfahrten für die ganze Familie ein.
Der Weihnachtsmann begrüßt alle Fahrgäste zu Dampfloksonderfahrten im hoffentlich winterlich verschneiten Chemnitzer Küchwald.
Dazu gibt’s Süßigkeiten für die Kleinen; Glühwein und Stollen für die Großen.
Auch die Gartenbahn im Innenhof des Bahnbetriebswerkes ist in Betrieb.

Weitere Informationen unter www.parkeisenbahn-chemnitz.de

 

Bildquelle: www.parkeisenbahn-chemnitz.de

 

C11 - Bergparade und Adventverkehr vom 26.11. bis 18.12.2016

Zusatzzüge an den Adventwochenenden und Einschränkungen zur Bergparade am 26.11.2016

In Zusammenarbeit mit dem VMS bietet die City-Bahn Chemnitz GmbH in bewährter Art und Weise an den Adventwochenenden auf der Linie C11 Chemnitz - Stollberg für den bequemen Besuch der Weihnachtsmärkte und Ihre Einkäufe zusätzliche Züge an:

samstags vom 26.11. - 17.12.2016:
- Verlängerung des 30-Minuten-Taktes bis gegen 18:30 Uhr

sonntags vom 27.11. - 18.12.2016:
- Verdichtung auf 30-Minuten-Takt zwischen 12:30 und 18:30 Uhr

Während der Bergparade am 26.11.2016 zwischen ca. 13:30 - 15:30 Uhr verkehren die Züge der Linie C11 nur von/bis Zentralhaltestelle. Den Fahrplan mit den Zusatzzügen sowie den Einschränkungen zur Bergparade finden Sie nachstehend als Download.

 

Tipp für Eisenbahnfreunde – Lichtl-Fahrten in das Erzgebirge

 

Tipp für Eisenbahnfreunde – Lichtl-Fahrten in das Erzgebirge

Für Freunde des weihnachtlichen Flairs im Erzgebirge und gleichzeitig für Eisenbahnromantiker gibt es, veranstaltet vom Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz, zwei interessante Touren, die wir gern weiterempfehlen. 

Lichtl-Fahrt nach Schwarzenberg am Samstag, den 10.12.2016

Fahrtroute:

Chemnitz - Aue - Schwarzenberg - Schlettau - Annaberg-Buchholz - Chemnitz

Fahrpreise:

ab Chemnitz Hbf: Erwachsene 39 €, Kinder 19 €, Familie 97 €, Gruppe 146 €

Ziel der Fahrt mit der 50 3648-8 ist die Erzgebirgsstadt Schwarzenberg mit ihrem bekannten Weihnachtsmarkt und der abendlichen Bergparade. Nach dem Besuch der Bergparade wird die Tour durch das abendliche, weihnachtlich beleuchtete Erzgebirge in Richtung Schlettau weitergeführt. Dabei überquert die Bahn auch das Markersbacher Viadukt. In Schlettau gibt es im Museumsbahnhof eine kleine Pause. Anschließend findet die Reise über Annaberg-Buchholz in Richtung Chemnitz ihren Abschluss.

Bildquelle: www.schwarzenberg.de     

 

Lichtl-Fahrt nach Annaberg-Buchholz am Sonntag, den 18.12.2016

Fahrtroute:

Dresden - Freiberg - Chemnitz - Annaberg-Buchholz – Schwarzenberg - Aue - Chemnitz - Freiberg - Dresden

Fahrpreise:

ab Dresden Hbf:         Erwachsene 49 €, Kinder 29 €, Familie 139 €, Gruppe 179 €

ab Freiberg:               Erwachsene 45 €, Kinder 23 €, Familie 113 €, Gruppe 160 €

ab Chemnitz Hbf:       Erwachsene 39 €, Kinder:19 €, Familie   97 €, Gruppe 146 €

Ziele der Fahrt sind der Weihnachtsmarkt und natürlich die große Abschluss-Bergparade in Annaberg, die die vorangegangene Adventszeit beendet. Von Dresden Hbf. geht es über Freiberg mit der E7710 nach Chemnitz, wo die Dampflok 50 3648-8 den Zug bespannen wird, um anschließend auf direktem Weg weiter nach Annaberg zu fahren. Nach dem Besuch der Bergparade wird die Tour durch das weihnachtlich beleuchtete Erzgebirge in Richtung Schlettau fortgesetzt. Nach einer kleinen Pause geht es  über Schwarzenberg weiter in Richtung Chemnitz und dann zurück nach Dresden. 

 

Bildquelle: www.annaberg-buchholz.de

Wenn Sie Plätze für eine Fahrt buchen möchten, wenden Sie sich bitte an:

            Reisebüro Rainer Maertens

            Prohliser Allee 10, 01239 Dresden,

            www.maertens-reisen.com  

Falls Sie sich kurzfristig entscheiden sollten, an einer Fahrt teilzunehmen, können Sie die Fahrkarten auch noch direkt am Zug erwerben. Bitte informieren Sie sich unbedingt vorher, ob noch freie Sitzplätze zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen unter www.sem-chemnitz.de

 

Merken

Merken

C15 - Zugverkehr nur zwischen Hainichen und Chemnitz Hbf aufgrund eingeschränkter Fahrzeugverfügbarkeit vom 03.11. bis vsl. 18.12.2016

Aufgrund von Engpässen bei der Fahrzeugverfügbarkeit gibt es weiterhin bis vsl. Mitte Dezember 2016 Einschränkungen im Betrieb der Chemnitz Bahn.

Die Züge der Linie

C15 Chemnitz - Hainichen

fahren in dieser Zeit nur von bis Chemnitz Hbf.
Der Fahrplan bleibt auf diesem Abschnitt unverändert.
Die Züge der Linie C15 enden und beginnen in Chemnitz Hbf an den Bahnsteigen 5 bis 14. Bitte Ansagen beachten.

Zwischen Chemnitz Hbf und Chemnitz Zentralhaltestelle können die Bus- und Straßenbahnlinien der CVAG bzw. die Linie C11 genutzt werden.

Die Züge der Linien C13 und C14 verkehren unverändert von/bis Zentralhaltestelle.

 

Tipp für Eisenbahnfreunde – Hier Bahn(t) sich was an…

Unter diesem Titel steht der Erzgebirgische Eisenbahn- und Oldtimererlebnissommer 2016 und hält dabei Begegnungen mit Menschen, Technik und Natur der ganz besonderen Art bereit.

An drei Wochenenden kann man das Erzgebirge mit seiner Vielfalt an Eisenbahnen und Oldtimern erkunden und sich auf eine Vielfalt an Angeboten freuen, die - verpackt in reizvolle Erlebnistouren - das Eisenbahnerherz höher schlagen lassen.

Nachfolgend einige Tipps:

02. und 03.07.2016
Zeitreise durch das Erzgebirge
Mit dabei: Erzgebirgsbahn, Erzgebirgische Aussichtsbahn, Fichtelbergbahn, Pressnitztalbahn, Oldtimerbusse, Modellbahnland Erzgebirge

16. und 17.07.2016
Schmalspurbahnfestival auf der Weißeritztalbahn

27. und 28.08.2016
Schlössertour mit der Erzgebirgsbahn
Mit dabei: Erzgebirgsbahn, Schloss Wildeck Zschopau, Schloss Augustusburg, Drahtseilbahn Augustusburg


Bildquelle: Tourismusverband Erzgebirge

weitere Informationen unter www.erzgebirge-tourismus.de

Stellenanzeigen

Stellenanzeigen:
Wir suchen in Vollzeit einen

>> Disponent/-in für Personal- und Fahrzeugeinsatz
      >> Stellenbeschreibung (PDF)


>> Triebfahrzeugführer/Lokführer (m/w)
      >> Stellenbeschreibung (PDF)

Verkehrsinformation - C11 Chemnitz - Stollberg von Freitag, den 26.08. bis Sonntag, den 28.08.2016

Stadtfest Chemnitz vom 26.-28.08.2016

 
Einsatz von Zusatzzügen und Umleitung über Stefan-Heym-Platz
 

ChemnitzBahn11
Chemnitz - Stollberg

Wegen des Chemnitzer Stadtfests ist die Straße der Nationen im Bereich der Haltestelle Roter Turm von Freitag, 26.08. bis Sonntag, 28.08.2016 gesperrt. Die Linie C11 wird in beiden Richtungen über Stefan-Heym-Platz – Zentralhaltestelle, Bahnsteige 3 und 4 umgeleitet. Die Haltestelle Roter Turm wird nicht bedient.



Zusätzliche Züge auf der Linie C11 und den CVAG-Linien
 

Nacht Freitag zu Samstag:
Linie C11:              60min-Takt bis ca. 1:00 Uhr
CVAG:                   20min-Takt bis 23:45 Uhr                      30min-Takt bis 0:45 Uhr

Samstag Nachmittag/ Abend:
Linie C11:              30min-Takt bis ca. 23:00 Uhr                 60min-Takt bis ca. 1:00 Uhr
CVAG:                   20min-Takt bis 23:45 Uhr                      30min-Takt bis 0:45 Uhr

Sonntag Nachmittag:
Linie C11:              12:00 bis 19:00 Uhr Verdichtung auf 30min-Takt
CVAG:                   12:45 bis 18:45 Uhr 15min-Takt ohne Rendezvous
 
 
 

Jubiläum im Eisenbahnmuseum Chemnitz - das legendäre Chemnitzer Heizhausfest geht in die 25. Runde

Unter dem Motto "25 Jahre Sächsisches Eisenbahnmuseum e.V." findet vom Freitag, den 19. bis Sonntag, den 21. August 2016 das diesjährige Heizhausfest in Chemnitz statt.

 

Die Besucher erwartet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit:

• betriebsfähigen Dampflokomotiven

• Ausstellung von Dampf-, Diesel- und Elektrolokomotiven

• Heizhausexpress mit zwei Dampflokomotiven (50 3648 und vsl. 50 3616) ins Erzgebirge am Freitag

• täglich Parallel- bzw. Pendelfahrten nach Freiberg (jeweils Samstag und Sonntag)

• große Fahrzeugparade (jeweils Samstag und Sonntag)

• Nachtfotoveranstaltung (am Abend des 19.8.2016)

• Führerstandsmitfahrten auf Dampf- und Diesellokomotiven

• Feldbahn- und Modellbahnbetrieb

• Technikmuseum Seilablaufanlage

• Modellbahnbörse

und vieles mehr.

Als besonderen Programmpunkt gibt es dieses Jahr täglich zwei Parallel- und Pendelfahrten nach Freiberg. Die jeweils erste Pendelfahrt ist eine Parallelfahrt von zwei Zügen. Ein Fenster im Fahrplan erlaubt es, mit zwei Zügen parallel die Strecke von Niederwiesa nach Freiberg zu befahren. Sicherlich wird dies ein Erlebnis für Groß und Klein, wenn sich die beiden Züge gegenseitig überholen und man als Fahrgast die Dampflokomotive des anderen Zuges auf der steigungsreichen Strecke am Oederaner Berg beobachten und fotografieren kann. Die Fahrzeiten sind so gelegt, dass Besucher aus dem Raum Freiberg die Pendelfahrt am Morgen zur Anreise zum Heizhausfest nutzen können. Damit haben sie die Gelegenheit, ohne Parkplatzsuche ganz entspannt das Heizhausfest zu erkunden und die große Lokparade zu erleben. Die 2. Pendelfahrt kann dann zur Rückreise in Richtung Freiberg genutzt werden. Die Pendelfahrten beginnen und enden ebenfalls am Museumsbahnsteig im Sächsischen Eisenbahnmuseum. Verkehrstage sind der 20.08.2016 und der 21.08.2016.

Weitere Informationen unter www.sem-chemnitz.de


 

Chemnitzer Fußballclub – viel Erfolg für die Spielzeit 2016/2017

Die Regio Infra Service Sachsen GmbH unterstützt die Nachwuchsaktivitäten des CFC und leistet damit auch einen Beitrag zur Perspektive des Fußballs in der Region. Mit Spannung werden natürlich auch die Ergebnisse der ersten Mannschaft verfolgt.

Die infrastrukturellen Voraussetzungen sind mit dem Bau des neuen Stadions deutlich verbessert worden. Am 18. Juni 2016  konnten sich zum „Tag der offenen Stadionstore“  50.000 Fußballbegeisterte davon überzeugen. Mit Stolz präsentierten die Stadt, der CFC und alle am Bau beteiligten Verantwortliche, dass mit dem zeitgemäßen und bundesligatauglichen Stadion ein bedeutsamer Meilenstein gemeistert wurde und in die Zukunft investiert wurde.

Das Stadioneröffnungsspiel gegen den Champions-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach findet am Dienstag, den 02. August 2016, Anstoß 19.30 Uhr im neuen Stadion an der Gellertstraße statt. Der frühere Chef-Trainer der Himmelblauen und erfolgreiche Bundesligatrainer Hans Meyer wird als Ehrengast zum Eröffnungsspiel in Chemnitz zu Gast sein.


Bildquelle und weitere Informationen unter www.chemnitzerfc.de

Gartenbahnfest im Chemnitzer Küchwald - Tipp für große und kleine Eisenbahnfreunde

Die Parkeisenbahn Chemnitz, deren Tätigkeit auch von der Regio Infra Service Sachsen GmbH finanziell unterstützt wird, organisiert neben dem regulären Fahrbetrieb auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen für die Fans der großen und kleinen Bahnen.

So findet am Samstag, den 11. Juni  und am Sonntag, den 12. Juni 2016, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr, das 10. Gartenbahnfest im Bahnbetriebswerk unter dem Motto: „Kleine Bahn ganz groß“ statt.

Alle Modellbahnfreunde sind herzlich eingeladen. Es darf im Innenhof und in der Lokhalle des Bahnbetriebswerkes gespielt und gefachsimpelt werden. An beiden Tagen gibt es auf der Gartenbahnanlage zahlreiche Fahrzeugvorstellungen. Die Modulanlage ist ebenfalls in Betrieb. In der Fahrzeughalle stellt die Firma Märklin Gartenbahnneuheiten aus, die auch zweimal täglich auf der Gartenbahnanlage vorgeführt werden.

 

 

Bildquelle und weitere Informationen unter www.parkeisenbahn-chemnitz.de

 

 

C15 Chemnitz - Hainichen Baumaßnahme von Montag, 30.05.2016 bis Mittwoch, 01.06.2016

Wegen Bauarbeiten in Chemnitz Hbf verkehren von Montag, 30.05.2016 - Mittwoch, 01.06.2016 jeweils 6:30 - 17:30 Uhr die Züge der Linie C15 zwischen Chemnitz und Niederwiesa im Ersatzverkehr mit Bus.
Bitte beachten Sie die Früher- und Späterlegungen sowie dass die Busse nicht überall unmittelbar am Bahnhof halten.

 
 

C11 Chemnitz - Stollberg Baumaßnahme von Montag, 23.05.2016 bis Samstag, 04.06.2016

Wegen Erneuerung des Gleisabzweigs Annaberger Straße/Südring verkehren die Züge der Linie C11 zwischen Altchemnitz und Uhlestraße/Krenkelstraße im Ersatzverkehr mit Bussen.
Der Umstieg Bahn/Bus erfolgt jeweils in Altchemnitz sowie an den Haltestellen Krenkelstraße (in Richtung Stollberg) und Uhlestraße (in Richtung Chemnitz).

Bitte beachten Sie die Früher- und Späterlegungen der Züge.

 

C11 - Baufahrplan 23.05. - 04.06.2016 (pdf 585.8 kB)

Quelle: www.city-bahn.de

 

Eisenbahnbetriebshof Chemnitz

Am 12.05.2016 erfolgte im Rahmen eines weiteren Arbeitszugdienstes für das Bauvorhaben Eisenbahnbetriebshof Chemnitz die Anlieferung einer zweiten Langschieneneinheit.

Diesmal kam unsere Lokomotive 202 743-1 zum Einsatz und versorgte die Baustelle mit weiterem Baumaterial.

V60 der RISS - Erstes Tfz im Eisenbahnbetriebshof des VMS in Chemnitz

Im Rahmen eines Einsatzes im Arbeitszugdienst des Bauvorhabens Eisenbahnbetriebshof Chemnitz kam die Lokomotive 345 119 (V60 1264) des EVU Regio Infra Service Sachsen GmbH als erstes Triebfahrzeug am 01.05.2016 auf der neu errichteten Gleisanlage zum Einsatz.

C15 Chemnitz - Hainichen: Freitag, 29.04. ab 12:30 Uhr - Montag, 02.05.2016, 9:30 Uhr Ersatzverkehr zwischen Chemnitz und Niederwiesa

Chemnitz - Niederwiesa

Wegen Bauarbeiten in Chemnitz Hbf verkehren von Freitag, 29.04. ab 12:30 Uhr bis Montag, 02.05., 9:30 Uhr die Züge der Linie C15 zwischen Chemnitz und Niederwiesa im Ersatzverkehr mit Bus.
Bitte beachten Sie die Früher- und Späterlegungen sowie dass die Busse nicht überall unmittelbar am Bahnhof halten.

 
 

C15 Chemnitz - Hainichen: 26.-27.4.2016 - Ersatzverkehr mit Bus - 2. Korrektur!

Chemnitz - Hainichen

Wegen planmäßiger Instandhaltungsarbeiten verkehren von Dienstag, 26.04. bis Mittwoch, 27.04.2016 jeweils ganztägig die Züge der City-Bahn zwischen Chemnitz und Hainichen im Ersatzverkehr mit Bus.
Bitte beachten Sie die längere Fahrzeit der Busse und dass die Haltestellen des Ersatzverkehrs nicht überall direkt am Bahnhof sind.
Aufgrund der Straßensperrung zwischen Niederwiesa und Braunsdorf verkehren die Busse über Lichtenwalde und halten in Braunsdorf direkt am Bahnhof.
Ergänzung 13.04.2016: Wegen einer Umleitung aufgrund einer weiteren Straßenbaustelle in Dittersbach verkehren die Busse früher ab Hainichen.
Ergänzung 19.04.2016: Wegen einer weiteren Sperrung zwischen Braunsdorf und Altenhain kann der Haltepunkt Frankenberg Süd durch den Ersatzverkehr nicht angefahren werden, wir bitten die Stadtbuslinie D oder E von/bis Frankenberg Bahnhof zu nutzen.

 
 

Tipp für das Wochenende – Gartenbahntreffen in der Miniwelt Lichtenstein

Freunde der großen Modelleisenbahnen kommen am Wochenende bei dem jährlichen Gartenbahntreffen in der Lichtensteiner Miniwelt voll auf ihre Kosten. 20 Gartenbahner aus nah und fern lassen am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 17.00 Uhr ihre Züge fahren. Dazu stehen im Landschaftspark zwischen den mehr als 100 Miniaturen weltbekannter Bauwerke abwechslungsreiche Gleisstrecken von mehr als einem Kilometer Länge zur Verfügung. Die Besucher können sich die Gartenbahnen anschauen, fotografieren und auch mit den Besitzern ins Gespräch kommen.


weitere Informationen unter www.miniwelt.de

C11 Chemnitz - Stollberg: 18.-20.4.2016 - Ersatzverkehr mit Bus zwischen Stollberg und Altchemnitz

11
Stollberg - Altchemnitz

Wegen planmäßiger Instandhaltungsarbeiten ist die Strecke Altchemnitz - Stollberg von Montag, 18.04. 4:00 Uhr durchgehend bis Mittwoch, 20.04.2016, Betriebsschluss voll gesperrt.
Die Züge der Linie C11 verkehren zwischen Altchemnitz und Stollberg im Ersatzverkehr mit Bussen. Ab Altchemnitz stellt im Tagesverkehr die Straßenbahnlinie 6 den Anschluss Richtung Chemnitz Hbf her. 
Bitte beachten Sie, dass durch die längere Fahrzeit der Busse nicht alle Anschlüsse erreicht werden.
Leider konnten auch dieses Jahr die Arbeiten witterungsbedingt nicht in die Ferienzeit gelegt werden. Wir bitten um Verständnis.

C11 Chemnitz - Stollberg - Fahrplanauszug 18.-20.04.2016 (pdf 114.5 kB)

Quelle: www.city-bahn.de

523 Stollberg - Glauchau: 21.-22.4.2016 - Ersatzverkehr mit Bus

523
Stollberg - Glauchau

Wegen planmäßigen Instandhaltungsarbeiten verkehren am Donnerstag, 21.04. und Freitag, 22.04.2016 alle Züge zwischen Stollberg und St.Egidien bzw. Glauchau im Ersatzverkehr mit Bus.
Bitte beachten Sie, dass die Abfahrt der Busse in Stollberg 18 min früher erfolgt, damit der Anschluss in St.Egidien zu den Zügen Richtung Chemnitz und Zwickau erhalten bleibt.
Eine Ausnahme bildet die letzte Fahrt 19:25 ab Stollberg, hier wird der gewohnte Anschluss von der Linie C11 beibehalten.

Rödlitz/Lichtenstein:
wegen Straßenbauarbeiten verkehrt der Ersatzverkehr über Rödlitz, Bahnhof und Lichtenstein DRK-Krankenhaus

523 Stollberg - Glauchau: 21.-22.4.2016 - Fahrplanauszug (pdf 56.2 kB)

Quelle: www.city-bahn.de

C15 Chemnitz - Hainichen: 26.-27.4.2016 - Ersatzverkehr mit Bus - Korrektur!

15
Chemnitz - Hainichen

Wegen planmäßiger Instandhaltungsarbeiten verkehren von Dienstag, 26.04. - Mittwoch, 27.04.2016 jeweils ganztägig die Züge der City-Bahn zwischen Chemnitz und Hainichen im Ersatzverkehr mit Bus.
Bitte beachten Sie die längere Fahrzeit der Busse und dass die Haltestellen des Ersatzverkehrs nicht überall direkt am Bahnhof sind.
Auf Grund der Straßensperrung zwischen Niederwiesa und Braunsdorf verkehren die Busse über Lichtenwalde und halten in Braunsdorf direkt am Bahnhof.
Korrektur mit Stand 13.04.2016: Durch die kurzfristige Sperrung der Bundesstraße 169 in Dittersbach musste der Fahrplan für den Ersatzverkehr der Linie C15 Chemnitz - Hainichen am 26. und 27.4.2016 nochmals angepasst werden. Die Änderungen sind entsprechend markiert, wir bitten insbesondere die frühere Abfahrt in Hainichen zu beachten.

C15 Chemnitz - Hainichen: 26.-27.4.2016 - Fahrplanauszug (pdf 52.3 kB)

Quelle: www.city-bahn.de

Dampfloktreffen in Dresden - Tipp für Eisenbahnfreunde

Vom 15. bis zum 17. April 2016 findet nunmehr in der 8. Auflage das große Dampfloktreffen in Dresden statt. Unter dem Thema „Güterverkehr gestern und heute“ werden im ehemaligen Bahnbetriebswerk Dresden-Altstadt zahlreiche funktionsfähige Lokomotiven und weitere Fahrzeuge vorgestellt, die teilweise noch nie hier vor Ort zu sehen waren. Ein vielseitiges und umfangreiches Rahmenprogramm für große und kleine Eisenbahnfreunde wird durch den Veranstalter angeboten. Nachfolgend ein Auszug:

Bereich Eisenbahnmuseum
(Ringlokschuppen, Haus 1, Drehscheibe und Sozialgebäude an der Nossener Brücke)
· Führerstandsmitfahrten
· Modelleisenbahn
· Präsentation der betriebsfähigen Dampfloks
· Vorstellung des Projekts zur Aufarbeitung des Dampfkrans
· Betrieb eines Bahnbetriebswerks zu Dampfzeiten
· Historisch eingerichtetes Bistro (mit Ausschank)
· Ausstellungsraum zur Geschichte des Bahnbetriebswerks Dresden-Altstadt
· Abfahrt der Feldbahn zum Depot Verkehrsmuseum

Sonderveranstaltungen
· Nachtfotoparade (Fr & So)
· Dampf & Dixie (Sa)

Am Samstagabend gibt es Live-Musik im Lokschuppen des Eisenbahnmuseums. Dixielandbands aus Dresden werden die Besucher im Ambiente der alten Dampfloks musikalisch unterhalten.

Bereich DB Regio
(Eingang Zwickauer Straße DB Regio / Eisenbahnmuseum)
· Präsentation moderner Fahrzeuge der DB
· Einblicke in die moderne Instandhaltung der DB Regio
· Vorstellung von Polizei und Bundesgrenzschutz
· Vorstellung vom Verkehrsverbund Oberelbe (VVO), DB Regio und der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB)

Bereich Depot Verkehrsmuseum Dresden (VMD)
(Zwickauer Straße, Bereich zwischen Bamberger Straße und Würzburger Straße)
· Präsentation von Fahrzeugen und Exponaten aus dem Bestand des VMD
· Vorstellung verschiedener Vereine
· Modellbahnanlagen (verschiedene Schauanlagen)
· Präsentation Deutsche Post und Gruppe der Philatelisten des Bahnsozialwerks (BSW)
· Fernmeldetechnik
· Sonderausstellung zum Thema Güterverkehr in der Region
· Draisinen-Fahrten
· Abfahrt der Feldbahn zum Bereich des Eisenbahnmuseums

Bereich Zwickauer Straße
(Zwickauer Straße, Bereich zwischen Bamberger Straße und Würzburger Straße)
· Haltestelle Pendelverkehr historischer Busse zum Hbf. Dresden
· Präsentation historischer LKW
· Eventbereich

Auf der Zwickauer Straße wird die Händler- und Vereinsmeile eingerichtet. 

Entlang der Zwickauer Straße verkehrt die Feldbahn, die die Bereiche vom Verkehrsmuseum Dresden (Depot) und Eisenbahnmuseum verbindet.

Gesamtes Gelände
(Zugänge: Zwickauer Straße unterhalb der Nossener Brücke, Bamberger Straße und Würzburger Straße)
· Catering
· Wickelraum
· Informationsstand
· Fahrgeschäfte              

Bereich Hauptbahnhof Dresden
· Präsentation historischer Fahrzeuge
· Haltestelle der historischen Shuttle-Busse zum Festgelände
· Abfahrt und Ankunft der Sonderzüge



weitere Informationen unter
http://www.igbwdresden-altstadt.de/index.php/DE/8-dampfloktreffen

City-Bahn C15 – Ersatzverkehr sowie Fahrplanänderungen durch Bauarbeiten und Abschaltung der Oberleitung

Wegen Gleisbauarbeiten und damit verbundenem eingleisigen Betrieb verkehren von Samstag, den 19.03. bis Montag, den 21.03.2016 jeweils ab 20:30 Uhr bzw. 22 Uhr am 21.03. die Züge der City-Bahn zwischen Chemnitz und Hainichen im Ersatzverkehr mit Bus.
Fahrgäste beachten bitte die längere Fahrzeit der Busse und dass die Haltestellen des Ersatzverkehrs nicht überall direkt am Bahnhof sind.
Auf Grund der Straßensperrung zwischen Niederwiesa und Braunsdorf verkehren die Busse über Lichtenwalde und halten in Braunsdorf direkt am Bahnhof.

C15 - Info-Aushang mit Fahrplanauszug 19.-21.03.2016 (pdf 49.9 kB)

Wegen Gleisbauarbeiten und damit verbundenem eingleisigem Betrieb verkehren am Samstag, den 26.03. die Züge der City-Bahn zwischen Chemnitz und Niederwiesa im Ersatzverkehr mit Bus.
Fahrgäste beachten bitte die teilweise frühere Abfahrt und längere Fahrzeit der Busse und dass die Haltestellen des Ersatzverkehrs nicht überall direkt am Bahnhof sind.
Auf Grund der Straßensperrung zwischen Niederwiesa und Braunsdorf verkehren die Busse über Lichtenwalde und halten in Braunsdorf direkt am Bahnhof.

C15 - Info-Aushang mit Fahrplanauszug 26.03.2016 (pdf 52.6 kB)

Wegen Abschaltung der Oberleitung und damit verbundenem eingleisigen Betrieb verkehren ab Montag, den 28.03. bis Freitag, den 15.04.2016 ausgewählte Züge der City-Bahn zwischen Hainichen und Chemnitz 6 min später.

C15 - Info-Aushang mit Fahrplanauszug 28.03. - 15.04.2016 (pdf 51.8 kB)

weitere Informationen unter www.city-bahn.de

Osterfahrt auf der Zellwaldbahn

Zur Saisoneröffnung auf der Zellwaldbahn ist am Karfreitag, den 25.03.2016 wieder ein Dampfsonderzug als Osterhasenexpress unterwegs. Dieser pendelt zweimal zwischen Nossen und Freiberg mit Halt auf allen Unterwegsbahnhöfen.

Abfahrt in Nossen ist jeweils 10.00 Uhr und 14.00 Uhr und in Freiberg jeweils 11.25 Uhr und 15.25 Uhr. Natürlich ist auch der Osterhase mit an Bord, welcher für die Kinder Süßigkeiten eingepackt hat.

Die Buchung der Fahrkarten ist über das Internet unter www.fv-zellwaldbahn.de (Termine) möglich.

>> alle Informationen auf einen Blick >> PDF (240kB)

Neue Lokomotive

Seit Dezember 2015 steht der Regio Infra Service Sachsen GmbH eine weitere Lokomotive zur Erbringung von Eisenbahnverkehrsleistungen zur Verfügung.

Die remotorisierte Lokomotive 202 743 ist mit einem modernen CAT-Motor ausgestattet und seit ihrer Ankunft in Chemnitz schon in verschiedenen Verkehrsleistungen bundesweit im Einsatz gewesen.

Verkehrseinschränkung City-Bahn Linie C11

Auf Grund kurzfristig erforderlicher Reparaturarbeiten im Bereich Theaterplatz verkehrt die Linie C11 am Donnerstag, 11.02.2016 ab 21 Uhr bis Betriebsschluss
von Chemnitz Hbf in Richtung Stollberg ab Chemnitz Hbf Bahnsteig 1 - Hauptbahnhof Bahnhofstraße - Theaterplatz, danach weiter auf der bekannten Streckenführung. Die Haltestelle Omnibusbahnhof wird nicht bedient. Der Fahrplan bleibt unverändert.

weitere Informationen unter www.city-bahn.de

Ausflugstipp für den Start in das Frühjahr

Der Frühling ist nicht mehr so weit, auch wenn rundherum noch viel Weiß zu sehen ist. Bei der Parkeisenbahn Chemnitz, die finanziell auch von der Regio Infra Service Sachsen GmbH unterstützt wird, laufen die Vorbereitungen für die neue Saison bereits auf Hochtouren.
Nachfolgend für große und kleine Eisenbahnfreunde die nächsten Termine zum Vormerken:

Samstag, 12. März 2016, 9.00 – 16.30 Uhr

Auftakt mit einem großen öffentlichen Frühjahrsputz:
Mit Hilfe zahlreicher fleißiger Chemnitzer und der Mitglieder des Fördervereins werden Küchwald und die Parkeisenbahn für die neue Fahrsaison 2015 hergerichtet. Alle freiwilligen Helfer erhalten ein deftiges Mahl und eine Freikarte zur Fahrt mit der Parkeisenbahn Chemnitz.

Donnerstag, 17. März 2016, 16.30 – ca. 18.00 Uhr

Saisoneröffnung 2016:
Feierliche offizielle Freigabe und Inbetriebnahme der Strecke sowie der Züge mit den Gesellschaftern der Parkeisenbahn, dem Beirat, dem Förderverein, den Sponsoren, der Stadt Chemnitz und allen Freunden der Bahn. Nach der etwa 30-minütigen Eröffnungszeremonie wird die Henschel-Dampflok den ersten Zug durch den Küchwald ziehen. Danach wird im Zwei-Zug-Betrieb nonstop gefahren, solange Gäste da sind. Alle Fahrten an diesem Nachmittag sind kostenfrei.

Freitag, 25. März 2016, 9.00 – 18.00 Uhr

Osterhasenkinderfest am Karfreitag:
Der Osterhase persönlich ist mit von der Partie und überbringt den Kindern über 2.000 Osterhasen oder andere Überraschungen aus Schokolade.
Bei Draisine- oder Lokführerstandsmitfahrten sowie Gartenbahnvorführungen ist der Schoko-Hase ebenfalls dabei. Möglichkeiten zum Ponyreiten oder Kutschenfahrten und ein Osterhasen-Streichelgehege runden den Ausflug zur Parkeisenbahn ab.

weitere Informationen unter www.parkeisenbahn-chemnitz.de

Rückblick auf die Saisoneröffnung 2015
Bildquelle: Parkeisenbahn Chemnitz

Eisenbahnmuseum Chemnitz veranstaltet am Sonntag, den 21. Februar 2016 attraktive Sonderfahrt

Auf den Tag genau vor 75 Jahren wurde die im Besitz des Sächsischen Eisenbahnmuseums Chemnitz befindliche Museums-Lok 50 3648 an die Deutsche Reichsbahn geliefert. Interessierte Besucher erleben aus diesem Anlass eine schöne und gemütliche Winterrundfahrt durch das (hoffentlich verschneite) Erzgebirge.

Die Tour führt, in Chemnitz startend, über Aue nach Schwarzenberg. Dort besteht die Möglichkeit, das regionale Eisenbahnmuseum zu besichtigen oder die Altstadt zu erkunden. Anschließend geht die Sonderfahrt weiter über den berühmten Markersbacher Viadukt in Richtung Annaberg, Cranzahl und Flöha zurück nach Chemnitz. Zahlreiche Fotohalte unterwegs runden das Programm für große und kleine Eisenbahnfans ab.

Fahrpreise:
Erwachsener: 45,00 €
Kinder: 22,00 €
Familie 115,00 €
Gruppe 160,00 €

Die Fahrt ist buchbar bei: Reisebüro Rainer Maertens


Bildquelle: Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz

Veranstaltungstipp – Besuch einer Modelleisenbahnmesse in Dresden

Bereits zum 12. Mal findet in wenigen Wochen die Messe „Erlebnis Modellbahn“ statt. Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren.

Der Veranstalter, der Modelleisenbahnclub Pirna, lädt vom 12. bis 14. Februar 2016 interessierte Eisenbahnfreunde in die Messe Dresden, Hallen 3 und 4, ein.

Geöffnet ist an allen drei Tagen von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Es werden faszinierende Anlagen in- und ausländischer Modelleisenbahnclubs sowie von Privatpersonen gezeigt, die immer wieder unter Beweis stellen, wie technische Kompetenz, handwerkliches Geschick, Ideenreichtum, Liebe zum Detail und Heimatverbundenheit in Einklang gebracht werden.


Bildquelle: Messe Dresden

Bildquelle: Modelleisenbahnclub Pina

Eisenbahn-Romantik Reisen 2016

Für Eisenbahnfreunde, die für das Neue Jahr noch keine konkreten Reisepläne haben, halten wir folgende Empfehlung bereit.

Einfach mal auf die Seite www.eisenbahn-romantik-reisen.de schauen.

Vielleicht sind Dampfzugfahrten in der Französischen Schweiz oder im Schmalspurparadies Wales ebenso ein guter Tipp wie Fahrten mit den Museumsbahnen in Irland.  "Eisenbahn-Romantik-Reisen", unter diesem Titel veranstaltet das Reisebüro Rainer Maertens aus Dresden anspruchsvolle Reisen für Freunde von historischen Eisenbahnen. Sehr viele wunderbare Landschaften können und sollten auch heute, wie vor über hundert Jahren, am besten per Schiene entdeckt werden. Bei Buchungen bis zum 15.02.2016 gelten Sonderpreise.

Wer nicht so weit in die Ferne schweifen will – das Veranstaltungsprogramm umfasst auch Tagesfahrten, beispielsweise nach Nordböhmen oder in die Oberlausitz.


Bildquelle: www.eisenbahn-romantik-reisen.de